OEM Spektrometermodule von Carl Zeiss

MMS, CGS, MCS FLEX und PGS Spektralsensoren

Robuster Aufbau, hochwertige Komponenten, Präzision und dauerhafte Justierung zeichnen die Spektrometermodule von Carl Zeiss aus. Da die Diodenarraytechnologie grundsätzlich ohne bewegte Teile auskommt, sind schnelle Messungen möglich. Durch den robusten Aufbau und thermisch abgestimmte Bauteile sind die Spektrometer neben Prozessanwendungen auch in schwierigen Umgebungen, z.B. auf Fahrzeugen, einsetzbar. Die Lichteinkopplung durch Faseroptik erlaubt hohe Flexibilität im Aufbau und bei der optischen Anbindung an das Messobjekt.

Die industrietauglichen Spektralsensoren mit Glasfaserkopplung sind für den Wellenlängenbereich von 185 - 2200 nm verfügbar. Optional sind Spaltversionen und UV-verbesserte Varianten mit solarisationsstabilen Fasern erhältlich.

tec5 vertreibt die Carl Zeiss OEM Spektrometermodule in Deutschland. Für den Betrieb werden von tec5 entwickelte und gefertigte Elektronikmodule, Baugruppen, Spektrometersysteme und Software angeboten.

MMS Familie: kompakt, UV-VIS
MCS FLEX Familie: Höhere Auflösung, UV-VIS
PGS Familie: kompakt, NIR
CGS: kompakt und hochempfindlich, UV-VIS